One
Select issue
Year Issue
Article search ?
Author
Add author Del author
Keyword
Add keyword Del keyword
Full text

all these words
this exact wording or phrase
one or more of these words
any of these unwanted words
Year
till
Privacy Policy

_________________________________

 
Two
You are here: Home Archive 1972 The turtle industry in Southeast Asia

Article details

The turtle industry in Southeast Asia

DOI: 10.3112/erdkunde.1972.01.02
Year: 1972
Vol: 26
Issue: 1
Pages: 9-16
Keywords: Southeast Asia
Zusammenfassung:

Schildkröten, vor allem die Grünen See-Schildkröten (Chelonia my das) sind in allen tropischen Gewässern verbreitet. Sie haben Anlaß zur Entwicklung von zwei grundverschiedenen Industrien gegeben: einmal die Jagd auf erwachsene Schildkröten im Atlantischen Raum und zum anderen das Sammeln von Schildkröteneiern an den Küsten von Südost-Asien.
Das Jagen führte schon früh zu einem starken Rückgang und sogar zum völligen Verschwinden der Kröten von Niststätten, die einst stark besucht waren. Die malaiischen Völker meiden den Genuß von Schildkrötenfleisch und beschränken sich auf den Konsum von Schildkröteneiern, die von Lizenzträgern gesammelt und auf den Markt gebracht werden. Die wichtigsten Sammelgebiete liegen an der Ostküste von Malaya, auf Inseln von Sarawak und Sabah und auf den Turtle-Inseln der Philippinen.
Die Befürchtung, daß nicht genügend Eier ausgebrütet werden, führte zur Entwicklung von Schutzmaßnahmen (Einrichtung von eingezäunten Brutstätten) zuerst in Sarawak, später in Malaya und Sabah. Aber trotz dieser Maßnahmen geht die Zahl der jährlich gesammelten Eier zurück.

Document Actions